Archiv der Kategorie '★ daily shit'

Hinterfragen!

„Die Welt wird nicht von skrupellosen Verbrechern, finstren Kapitalisten oder machtgierigen Despoten regiert, sondern von einer gigantischen, weltumspannenden RIESENBLÖDHEIT. Wer´s nicht glaubt, ist schon infiziert.“

Um diese Aussage etwas zu „relativieren“ -> selbstverständlich wird diese Welt AKUT von den oben genannten regiert, aber fragt Euch mal WARUM das überhaupt möglich ist/war? Wer kann sich von der „Geiz ist Geil“-Mentalität wirklich frei sprechen? Wer von uns hat sich nicht klammheimlich doch mal etwas „sicherer“ gefühlt wenn er im Bus in Überwachungskameras blickte? Die MEDIALE PROPAGANDA greift! (uns alle….an?!)

Es gibt nur eine Möglichkeit dem zu entrinnen: DENKEN, sich verweigern, andere aufwecken und mobilisieren!

Stattdessen hocken wir frustiert in unseren ALGII-Buden und GLAUBEN dass wir zusammen nichts dagegen machen könnten!!! Und die Zahl der verschriebenen Antidepressiva steigt wieder, wieso gehen wir derweil nicht raus, Sonne und Blumen schnuppern und erfreuen uns an der Natur? Nehmen wir uns ein Beispiel und erblühen ebenfalls zu fruchtbarerem Wachstum!

Lassen die da oben irgendwann einfach LINKS liegen und geben ihnen nicht mehr unsere Kraft/Energie und wertvolle Lebenszeit!!!

Surprise Surprise

I`m back.

Trittbrettfahrer beim Grundeinkommen

Es hat sich schon herumgesprochen, dass es ein großes Thema ist, das bedingungslose Grundeinkommen. Da fackeln einige kleine Parteien und Organisationen nicht lange, um das große Interesse am Thema „bedingungsloses Grundeinkommen“ für Ihre Zwecke zu missbrauchen.

Hier findet Ihr Links zu Artikeln, welche zeigen wie verschiedene Parteien und Organisationen mit dem Grundeinkommen auf Stimmenfang gehen

=> Du kannst Grundeinkommen WÄHLEN

Mehr zum dubiosen Willy-Weise-Projekt :

Chrissi’s World ->Schauderhafte „Weltverbesserer“

aus den Kommentaren: Die Geschichte wird immer besser! Hier noch ein Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden des Kuratoriums Neue Demokratie *totlach* -> http://www.muslim-markt.de/interview/2007/as.htm

Grundeinkommen.de -> “Willi Weise”: mit weißem Hemd in die “Neue Zeit”

Forum Grundeinkommen -> Wie unabhängig ist Willi Weise?

BGE-Portal -> „Willi Weise“: BGE – Partei oder Sekte?

aus: Antifaschistische Nachrichten 15/August 2009:

Mit „Willi Weise“ gegen den Zins

Riedlingen. „Sind Sie auch nicht damit zufrieden, wie Deutschland regiert wird?“, hieß es zu Beginn des Jahres in einer Anzeige im rechten Berliner Wochenblatt „Junge Freiheit“. Potentielle Interessenten werden darin aufgefordert: „Werden Sie Bundestagsabgeordneter! Wir helfen Ihnen!“.

Die „Willi Weise“-Bewegung, die mit 299 Direkt-KandidatInnen zur Bundestagswahl antreten möchte, präsentiert sich als „Nichtwählerpartei“ und fordert in einem Drei-Punkte Programm ein bedingungsloses Grundeinkommen, Volksentscheide und, parallel zum Euro, die Einführung eines sog. Realgeldes.

Als Kontaktadresse wurde eine Telefonnummer im württembergischen Riedlingen-Zwiefaltendorf und die Internetseite Williweise.de angegeben. Während „Willi Weise“ eine imaginäre Person ist, verbirgt sich hinter der Telefonnummer eine reale Person. Otto Friedrich Schönbeck oder auch Friedrich von As wurde 1937 in der tschechischen Stadt As geboren. Nach einem Studium der Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Marketing arbeitete Schönbeck u.a. für den Springer-Verlag. Heute ist er Inhaber einer „Hohen Schule für creatives Management“. In den 1970er Jahren war der Anhänger der „Freiwirtschafts“-Theorie des Sozialdarwinisten Silvio Gesell Vorsitzender der Kleinpartei „5%-Block“.

1974 erschien seine Schrift „Grünes Land – Brich die Macht des Geldes“, die noch heute vom gleichnamigen Verlag Schönbecks vertrieben wird. Die Schrift wird von Schönbeck als „mystischer Text“ bezeichnet, denn er sei nicht der Schöpfer des Textes, sondern „nur der Mitschreiber und Verkünder“. In einem Interview mit dem „Muslim-Markt“, in dem wiederholt Akteure aus der extremen Rechten zu Wort kommen, kritisierte Schönbeck 2007 den „Irrsinn des Zinseszins“ und sieht „gewisse einflussreiche Kreise, die Deutschland für immer unter Druck halten wollen“. Kritiker werden als „linke Irrläufer“ oder „bezahlte Helfer des Großen Geldes“ bezeichnet. In einem 1999 in der Zeitschrift „Stimme des Gewissens“, Hausblatt des 2008 verbotenen neofaschistischen „Weltbund zum Schutze des Lebens“ und des „Collegium Humanum“, abgedruckten Text von Schönbeck kritisiert dieser die geplante Einführung des Euro und propagiert eine „naturgebundene neue dynamische Währungs-struktur“, bei der „dem Geld ohne Zins Beine gemacht werden“ soll. Im gleichen Jahr erschienen mehrere Beiträge Schönbecks in der Zeitschrift „Der Dritte Weg“, die von den Gesell-Anhängern der „Freisozialen Union“ (heute „Humanwirtschaftspartei“) herausgegeben wurde.

Zurück geht das „Williweise“-Projekt auf das 2005 gegründete „Kuratorium Neue Demokratie e.V.“ in Berlin. Vorsitzender des Kuratoriums, dem neben Anhängern Gesells auch ein paar Mitglieder von ÖDP, IGFM, attac, Alpenverein, Waerlandbund und ansonsten Vertreter diverser esoterischer Strömungen angehören, ist Schönbeck. Etwa 15.000 UnterstützerInnen will die skurrile „Williweise“-Bewegung, die gezielt Erwerbslosen- und Grundeinkommens-Initiativen anspricht, mittlerweile haben. Einige von diesen sind altbekannte Akteure der extremen Rechten. Wie z.B. Rüdiger Kahsner aus Hagen. Dieser hatte 2005 auf der Liste der NPD für den Landtag kandidiert.

Auf seiner Webseite bewirbt er „Rudolf Heß Postkarten“ und neofaschistische Zeitschriften (hma).

Missy Manson

Und schon wieder ist es passiert. Ich bin somit Wiederholungstäterin. Diesmal war`s allerdings ein feines Feldschlösschen-Malzbier.

Photobucket

Eintrag vom 06.September 2005

Straße frei für den 1. Mai – auch in Duisburg (HOCHFELD) !

Heraus zum Revolutionären 1.Mai
- Kapitalismus bedeutet Krieg und Krise

seit 1886 antifaschistisch und international

Photobucket

Schluss mit der Ausbeutung!
Mensch über Profit – Schluss mit Leih-Arbeit und 1-Euro Jobs!
ArbeiterInnen Rechte werden erkämpft, nicht „gewählt“!

Gemeinsam gegen Rassismus!
Sprengt Europas Mauern – nieder mit den rassistischen Gesetzen gegen MigrantInnen!
Abschiebung Bedeutet Mord und Folter!

Für antifaschistische Aktionen auch am 1.Mai!
Neofaschisten propagieren Nationalsozialismus am ArbeiterInnen-Kampftag in der ganzen Republik-- sie zu Stoppen ist unsere Pflicht!

Schluss mit dem Überwachungswahn!
Online Durchsuchungen, Kameraüberwachung und Lauschangriff!
Wer nicht ins Bild passt, wird aussortiert – Die Freiheit stirbt mit Sicherheit!

Die Befreiung der Menschen ist untrennbar mit der Befreiung der Frau!
Benachteiligung der Frau hat System, sexistische Gewalt ist Alltag!
Stürzt das Patriarchat mit allen Mitteln!

Krieg bleibt Krieg, aber nicht unserer!
Stoppt die Antimuslimische Hetze!
Schluss mit den imperialistischen Aggressionen – Nein zur Nato!
Widerstand ist kein Terrorismus!

Hoch die internationale Solidarität!

Demo-Route:

  • Auftaktkundgebung an der Pauluskirche in Duisburg Hochfeld ab 18 Uhr
  • Wanheimerstraße Richtung Norden, über die Steinische Gasse bis zum Rathaus
  • Zwischenkundgebung vor dem Rathaus.
  • Zurück zur Kuhstraße, durch die Innenstadt bis zum Ende der Königsstraße
  • Rechts in die Mercatorstraße
  • Weiter bis zum Bahnhofsvorplatz (Portsmouthplatz)
  • Abschlusskundgebung bis 21 Uhr
  • Die Seite zur Demo
    Der Aufruf
    Und der Flyer (pdf)




    Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

    kostenloser Counter